Newsletter

Nordmann/Spencker Live@Roemer-Pelizaeusmuseum

Live Performance from 14 February 2012 at Roemer-Pelizaeusmuseum, Hildesheim. The music is made free and improvised with no synchronization. By the way, the pharaos in the back are real! ūüôā

Live Performance

Am Freitag, den 10.08.2012 spiele ich live zur Er√∂ffnung der Ausstellung “Fahrt ins Blaue”, eine Improvisation mit Wasserger√§uschen und spektralen elektronischen Kl√§ngen.

F√ľnf K√ľnstlerinnen und K√ľnstler haben sich auf den Weg gemacht, das blaue Medium zu erkunden. Die Ergebnisse ihrer k√ľnstlerischen Forschungsreise haben sie in f√ľnf Kunstprojekten auf dem Gel√§nde von KiK. Kunst in Kontakt zusammengetragen. Ihre multimedial angelegten Arbeiten erz√§hlen in spannenden und gleichzeitig eindringlichen Bildern von ihren Erfahrungen, Ideen und Visionen zur globalen Ressource Wasser…

Er√∂ffnung Freitag […]

Drei spontane Kompositionen live @ Roemer-Pelizaeusmuseum

Live 05.02.2012 Roemer-Pelizaeusmuseum Hildesheim Ausstellungseröffnung von Marion Lidolt

Das Publikum wurde während der Performance live aufgenommen und moduliert. Das konkrete Material ist somit Teil der Komposition.

During the performance the audience was recorded and modulated. The concrete material though is part of the composition.

Elektronische Musik im Spannungsfeld zwischen U- und E-Musik

F√ľr das Sommersemester 2011 findet erneut ein Lehrauftrag meinerseits an der Universit√§t Hildesheim statt. Hier eine kurze Beschreibung der Veranstaltung:

Die haupts√§chlich im deutschsprachigen Raum getroffene prinzipielle Unterscheidung von “leichter” und “ernster” Musik wird in der Musikwissenschaft kontrovers diskutiert. Gerade die elektronischen Musik, in ihrer Bandbreite von Techno bis hin zu Neuer Musik, befindet sich im Spannungsfeld zwischen E- und U-Musik. In diesem Seminar sollen die Studierenden einen Einblick in die Geschichte dieser Klassifikation gewinnen und sich mit […]